11. Juli - 4. August

Vanaf € 94

Casino Knokke

Grand Show 24: Folie Royale

Grand Show 24: Folie Royale“ im Grand Casino Knokke wird ein unvergessliches Erlebnis sein, das die Künstler aus der reichen Geschichte des Casinos ins Rampenlicht rückt.

Das besondere Erlebnis beginnt bereits beim Betreten des Grand Casino Knokke. Während der Pre-Show werden Sie unter dem wunderschönen venezianischen Kronleuchter von markanten Figuren in einer neuen, verträumten Umgebung begrüßt.

Es folgt ein atemberaubendes und internationales Spektakel voller Höhepunkte: schillernde Choreografien, extravagante Kostüme, musikalische Highlights vorgetragen von Spitzenstimmen, überraschend intime Momente und einige besondere Überraschungen. Lassen Sie sich verzaubern, mitreißen, bewegen und überraschen von vier der besten Varieté-Acts der Welt voller Humor, Magie, Akrobatik und Tanz.

Die internationale Besetzung besteht aus Künstlern, die beim „Cirque de Rome“ gefeiert wurden, die ihr Lob im „Moulin Rouge“ ernteten oder in großen Musicals und Theatern im In- und Ausland mitwirkten. Ausnahmsweise können Sie dem Gewinner des Goldenen Clowns des „Cirque de Monte Carlo“ bei der Arbeit zusehen, der höchsten Auszeichnung, die ein Zirkusartist erhalten kann. Zwei überraschende, erstklassige Gäste wechseln sich ab.

Nach der Show geht die Party weiter. Unter dem Kronleuchter lädt ein DJ zum gemeinsamen Tanzen ein und lässt sich von einzigartigen Live-Acts und besonderen Licht- und Soundeffekten überraschen.

Ein unvergleichlich aufregender Abend im Grand Casino Knokke

Tickets bestellen

Donnerstag 18.07

20:30

Freitag 19.07

20:30

Samstag 20.07

20:30

Sonntag 21.07

14:30

Donnerstag 25.07

20:30

Freitag 26.07

20:30

Samstag 27.07

20:30

Sonntag 28.07

14:30

Montag 29.07

20:30

Donnerstag 01.08

20:30

Freitag 02.08

20:30

Samstag 03.08

20:30

Sonntag 04.08

14:30

Tickets bestellen

Donnerstag 18.07

20:30

Freitag 19.07

20:30

Samstag 20.07

20:30

Sonntag 21.07

14:30

Donnerstag 25.07

20:30

Freitag 26.07

20:30

Samstag 27.07

20:30

Sonntag 28.07

14:30

Montag 29.07

20:30

Donnerstag 01.08

20:30

Freitag 02.08

20:30

Samstag 03.08

20:30

Sonntag 04.08

14:30

11. Juli - 4. August

Vanaf € 94

Grand Show 24: Folie Royale

Grand Show 24: Folie Royale“ im Grand Casino Knokke wird ein unvergessliches Erlebnis sein, das die Künstler aus der reichen Geschichte des Casinos ins Rampenlicht rückt.

Das besondere Erlebnis beginnt bereits beim Betreten des Grand Casino Knokke. Während der Pre-Show werden Sie unter dem wunderschönen venezianischen Kronleuchter von markanten Figuren in einer neuen, verträumten Umgebung begrüßt.

Es folgt ein atemberaubendes und internationales Spektakel voller Höhepunkte: schillernde Choreografien, extravagante Kostüme, musikalische Highlights vorgetragen von Spitzenstimmen, überraschend intime Momente und einige besondere Überraschungen. Lassen Sie sich verzaubern, mitreißen, bewegen und überraschen von vier der besten Varieté-Acts der Welt voller Humor, Magie, Akrobatik und Tanz.

Die internationale Besetzung besteht aus Künstlern, die beim „Cirque de Rome“ gefeiert wurden, die ihr Lob im „Moulin Rouge“ ernteten oder in großen Musicals und Theatern im In- und Ausland mitwirkten. Ausnahmsweise können Sie dem Gewinner des Goldenen Clowns des „Cirque de Monte Carlo“ bei der Arbeit zusehen, der höchsten Auszeichnung, die ein Zirkusartist erhalten kann. Zwei überraschende, erstklassige Gäste wechseln sich ab.

Nach der Show geht die Party weiter. Unter dem Kronleuchter lädt ein DJ zum gemeinsamen Tanzen ein und lässt sich von einzigartigen Live-Acts und besonderen Licht- und Soundeffekten überraschen.

Ein unvergleichlich aufregender Abend im Grand Casino Knokke

Talente auf der Bühne.....

Künstler

  • Maarten Cox

    Maarten Cox begann seine Karriere bei „Idool 2004“ und ist seitdem als Sänger und Moderator aktiv. Er arbeitete bei studioTVL, RTV und TV PLUS und war auf Radio2 Limburg zu hören. Seine musikalische Karriere begann 2012 mit der Single „Wat doe je dan?“, die die flämische Ultratop 50 erreichte. Er spielte in Musicals wie „Der Zauberer von Oz“, „Meisjes van Plezier“ und „La Femme Fatale“ und wird 2025 in „Evita“ zu sehen sein. Am 15. November 2024 feiert er sein 20-jähriges Karrierejubiläum mit einem Livekonzert. Dieses Konzert findet in seiner Limburger Heimat Pelt statt.

    Len Neefs

    Len stammt aus einer musikalischen Familie und harmonisierte schon früh mit seinem Vater im Auto. 2010 sang er das Ketnet Toeterlied für Music For Life mit Bart Peeters. Seitdem ist seine Leidenschaft für Musik nur gewachsen. Zu Hause wurde hauptsächlich Soul gehört, später entdeckte er seine Liebe zu R&B, Afro und Gospel. Seine größten musikalischen Inspirationen sind SZA, RAYE und Stevie Wonder. Mit Stevie als eine der wenigen Ausnahmen wurde Len hauptsächlich von weiblichen Künstlerinnen mit unglaublichen Stimmen beeinflusst. Er imitierte sie und entwickelte so seinen einzigartigen melodischen Gesangsstil. Len schreibt seine eigenen Songs, in denen er offen über seine Gefühle und Erfahrungen spricht. Er hofft, andere zu berühren oder ihnen eine neue Perspektive zu bieten. In Zukunft möchte er die vollständige Künstler-Checkliste abhaken: eigene Musik veröffentlichen, im Radio gespielt werden, auf Festivals auftreten, mit anderen Künstlern zusammenarbeiten, auf Welttournee gehen, den Eurovision Song Contest gewinnen, etc. Dankbar beginnt Len seinen musikalischen Traum zu verwirklichen.

    Charlotte Campion

    Charlotte hat ihren Abschluss am Konservatorium Brüssel in der Fachrichtung Musical gemacht. Sie war zu sehen in u.a. Aschenputtel, die ziemlich wahre Geschichte (Aschenputtel), The Sound of Music (Maria), Rent (Maureen), Grease (Rizzo), The Last 5 Years (Cathy), Sweeney Todd (Johanna), Bonnie & Clyde (Bonnie), Schneewittchen (Der Spiegel), Die 3 kleinen Schweinchen als Maus und Understudy für Marthe und Pluisje, Red Star Line als Understudy für Marie, The Little Mermaid, Chaplin, Vergeet Barbara, Anatevka, Scrooge, … Als Kind stand sie auf der Bühne in Tim und Struppi, Der Sonnentempel (Fleur), The Sound of Music (Gretl & Martha), Dornröschen (Kleine Dornröschen) und Annie (Waisenkind). Charlotte war im Fernsehen zu sehen in James, Das Musical als u.a. Natalia, Karen Damen und Maaike Cafmeyer auf Play4 und tanzte bei De Kastaars mit. Mit James, Das Musical Live stand sie drei Tage in der Lotto Arena. Ihre Stimme ist in verschiedenen Filmen und Serien zu hören, wie Asha im Disney-Film Wish, The Lion King (Nala), Ice Age: Die Abenteuer von Buck (Zee), Encanto (Dolores), 100% Wolf, The Power Rangers, The Lego Movie 2, Zak Storm, Coco, Wreck-it Ralph 2, The Loud House, … Sie ist die Singstimme von Merel in der internationalen Version von #LikeMe, sowie im Lied Superster von Olly Wannabe und nahm die Nikolauslieder für Throwback Thursday im Sportpaleis auf. Diesen Sommer kann man sie in der neuen Studio100-Musicalshow Tien om te zien sehen. Und natürlich bei uns auf der Bühne während unserer Grand Show: Folie Royale.

    Piek van der Kaaden

    Piek van der Kaaden absolvierte 2013 die Fontys Hogeschool voor de Kunsten in Tilburg. Danach debütierte sie in der niederländischen Tournee des Musicals „De Jantjes“. Anschließend war sie in Soldaat van Oranje – de Musical zu sehen und ihr Debüt auf belgischem Boden gab sie in der Rolle der Constanze im Musical Mozart! Nach einigen Jahren Berufserfahrung wurde sie an der American Academy for Dramatic Arts in New York angenommen, um dort ein Semester zu studieren. Damit ging für Piek ein Wunsch in Erfüllung! Nach ihrer Rückkehr warteten neue internationale Abenteuer auf sie. Rollen in Deutschland folgten in Ghost das Musical und Pretty Woman das Musical. Neben ihrer Arbeit auf der Bühne ist Piek in verschiedenen Gastrollen im Fernsehen zu sehen, sie ist Synchronsprecherin und moderierte jahrelang „Special Delivery“ auf dem Vlog-Kanal von Greetz. Kürzlich moderierte sie vor 16.000 Zuschauern „Monster Trucks Live“ in der Ahoy Rotterdam. Außerdem ist Piek Gesangs- und Schauspieldozentin an der Königlichen Ballettschule in Antwerpen.

    Barbara Verbergt

    Barbara hat 2017 ihr Studium im Bereich Musicaltheater an der Laine Theatre Arts in England abgeschlossen. Außerdem hat sie einen Bachelor in Musikwissenschaften von der KU Leuven und einen Master in Mehrsprachiger Professioneller Kommunikation von der Universität Antwerpen erlangt. Auf der Bühne war Barbara in Produktionen wie Hairspray (Deep Bridge), Vergeet Barbara (Studio 100), Mamma Mia! (Deep Bridge), Winterrevue 5 und 6 (Theatertainment), Spamalot (Deep Bridge), Meiskes & Jongens (Deep Bridge), The Little Mermaid (Marmalade) und Dick Whittington (Middlesbrough Theatre) zu sehen. Im Fernsehen trat sie unter anderem in De Buurtpolitie (Banijay), 3Hz (De Mensen), Déjà vu (Fobic Films), Professor T (Caviar) und Before we die (Caviar) auf. Darüber hinaus leiht Barbara ihre Stimme Animationsfilmen, Hörbüchern, Werbespots und Jingles, sowohl auf Niederländisch als auch auf Englisch. Man konnte ihre Stimme unter anderem in der Ketnet-Serie Sokpop (VRT), Ultraman: Rising (Netflix), Die Schlümpfe (Sonhouse), Die Addams Family 2 (Sonhouse) sowie in Werbespots für Google, Philips und Adidas hören.

    Internationale acts
    Vegas showdancers
  • Gibson Brothers

    Die Gibson Brothers sind ein Musiktrio, bestehend aus den Brüdern Chris und Alex Gibson. Das Trio wurde auf der karibischen Insel Martinique geboren, zog aber bereits in jungen Jahren nach Frankreich. Die Gruppe erzielte Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre mit einer Mischung aus Disco und Salsamusik einige Hits. Im Jahr 1987 wurde noch ein Album veröffentlicht. In den 1990er Jahren folgten einige Kompilationsalben. Das bisher letzte Album der Gibson Brothers mit neuen Songs wurde 2008 veröffentlicht.

    Coco Jr. ex - Dinky Toys

    Coco Jr. begann seine Karriere als DJ in der Gentse Discothek 'Cirque Central' und wurde als Sänger von The Dinky Toys bekannt, mit Hits wie 'I can't keep my hands off you'. Er produzierte preisgekrönte Musik und startete 1995 seine Solokarriere. Später gründete er 'Cocojr. & The All Stars', eine erfolgreiche Partyband. Coco kombiniert DJ-Sets mit Live-Auftritten und mischt verschiedene Musikgenres. Er ist auch bekannt aus Fernsehprogrammen und Comedyshows und veröffentlichte das Coveralbum 'Rediscovered'.

Creatives

  • Ben Van den Keybus
    Martijn Claes
    Helle Vanderheyden
    Floris Devooght
  • Camilla Bevans
    Elvira Van Bavinckhove
    Debbie Paul - Choreografie

    Debbie Paul is choreografe en danslerares aan het TTC Arts Institute in Londen. Haar internationale carrière omvat regie- en choreografie opdrachten. Ze regisseerde “A Christmas Spectacular” op West End en “Rock The Circus” in Duitsland. Daarnaast is ze de huischoreografe van de “Grand Revue” in Stuttgart, de “Wintervariété” in Heidelberg en het “Gourmet Palast” in Heilbronn. Ze creëerde shows voor de cruiseschepen van P&O en MSC, en voor diverse pop- en rockartiesten. Daarnaast speelde ze mee in musicals op West End als “Top Hat”, “Elf” en “42nd Street”. Ze stond op de planken in de Royal Albert Hall en het Edinburgh Festival Theater, en reisde rond de wereld als lid van de cast van de Ierse tapdans-groep “Spirit of the Dance”.

  • Showdesign - Benjamin De Maere
    Simon De Bauw
    Twin4U

Sfeerbeelden.....

SHG WPE GS24 7
SHG WPE GS24 29
SHG WPE GS24 41
SHG WPE GS24 132
SHG WPE GS24 143
SHG WPE GS24 163
SHG WPE GS24 174
SHG WPE GS24 203
SHG WPE GS24 232
Je gebruikt een verouderde browser!

Update je browser om deze website correct te bekijken.

Update mijn browser nu!